gegenwind.overblog.com

Das etwas andere Meinungsblog

deutschland

Angst vor nächstem Anschlag - „Die hassen uns“

Veröffentlicht am 27. September 2016 von Storchnixe in Deutschland

Und  das  ist  auch  gut  so !  Sachsen  wird  immer  fortschrittlicher.  Irgendjemand  muß  mal  ja  damit  anfangen,  diesen  Musels  das  fürchten  zu  lehren  bevor  die  es  tun.  Ich  habe  keine  Lust,  mir  von  einem  muslimischen  Bombenleger  vorzeitig  die  Lebenslichter  ausknipsen  zu  lassen.  Es  wird  allerhöchste  Zeit,  das  zumindest  die  anderen  Ostdeutschen  Bundesländer  nachziehen.  Und  wenn  die  Bullenpräsens  und  deutsche  Volksverhetzer  da  sind,  müsse  eben  im  wahrsten  Sinne  des  Wortes  denen  Feuer  unterm  Arsch  gemacht  werden.  Und  Feuerfeste  Anzüge  tragen  die  Bullen  bis  jetzt  noch  nicht.  Wir  sollten  uns  dies  immer  vor  Augen  halten: 

Kommentare

Polizei schützt muslimische Einrichtungen

Veröffentlicht am 27. September 2016 von Storchnixe in Deutschland

Es  ist  ein  Schandfleck  wofür  die  deutsche  Polizei  sich  von  der  Politik  mißbrauchen  lässt !  Die  Polizei  sollte  sich  mal  fragen,  wem  sie  da  überhaupt  dienen  und  ob  sie  sich  nach  Feierabend  noch  guten  Gewissens  in  den  Spiegel  schauen  können !  Wer  beschützt  uns  deutsche  vor  der  fanatischen  Glaubenswelt  von  Bombenlegern ?  Mein  Beileid  hält  sich  von  nunan  sehr  in  Grenzen,  wenn  sie  in  Zukunft  ihr  Leben  "im  ( nicht  deutschem ) Dienst" lassen  müssen.  Und  bald  wird  sich  ihre  Einstellung  auch  auf  das  private  Leben  beziehen.  Da  man  an  Politiker  nur  schwer  herankommt,  und  diese  vor  allem  ihre  falsche  Politik  ignorieren,  müsse  man  an  deren  Handlanger  herangehen !  Wenn  wir  das  nich  schaffen,  dann  gute  Nacht:

Kommentare

Inländer gegen Ausländer

Veröffentlicht am 25. September 2016 von Storchnixe in Deutschland

Stimmt,  kein  Mensch  ist  illegal  in  seinem  Heimatland;  und  auch  nur  dort !  Und  darum,  allen  Asylschmarotzern  gute  Heimreise,  womit  auch  immer.  Am  besten  damit,  womit  sie  illegal  nach  Deutschland  gekommen  sind.  Deutschland  ist  kein  Schlaraffenland !  Und  der  Begriff  "Umvolkung" wie  Frau  Kudla  schrieb, ist  auch  nicht  zynisch  sondern  traurige  Realität.  Und  da  muß  gegengesteuert  werden.  Deutschland  schafft  sich  sonst  ganz  ab.

 

Kommentare

In Bautzen dreht sich die Gewaltspirale

Veröffentlicht am 15. September 2016 von Storchnixe in Deutschland

Ich  denke,  das  der  Begriff  Chaostage  wie  man  diese  aus  der  Vergangenheit  in  Hannover  kennt,  der  falsche  Ansatz  ist.  Hier  versuchen  jugendliche  Asylschmarotzer  ganze  Straßenzüge  unter  ihre  Fittiche  zu  bringen  wo  nur  die  das  sagen  haben.  Ähnliches  kennt  man  ja  schon  aus  Westdeutschen  Großstädten  wo  arabische  Clans  halbe  Stadtteile  sich  schon  unter  den  Nagel  gerissen  haben.  Wehred  den  Anfängen  hier  in  Ostdeutschland.  Zeigen  wir  dieser  Asylbrut  wo  der  Hammer  hängt.  Mit  einer  nächtlichen  Ausgangssperre  wird  es  nicht  getan  sein;  schon  garnicht,  gegen  Asylanten.  Dieser  Pöbel  scheint  zu  denken,  hier  alles  machen  zu  können.  Nunja,  vielleicht  blühen  schon  morgen  große  Straßenschlachten.  Das  fatalste  wäre,  wenn  die  Polizei  sich  gegen  die  deutschen  stellen  würde.  Das  Gutmenschengesülze  wird  wohl  auch  nicht  lange  auf  sich  warten  lassen..........

Kommentare

Geflüchtete Lehrer sollen wieder Lehrer werden

Veröffentlicht am 12. September 2016 von Storchnixe in Deutschland

Unter den Flüchtlingen in Deutschland sind auch viele Lehrer, die in ihrer Heimat schon unterrichtet haben - und in vielen Regionen in Deutschland gibt es Lehrermangel.

deutschlandfunk.de

Achja  ?  Und  wie  sollen  die  geflüchteten  sich  vor  unseren  Kindern  als  Lehrer  hinstellen  ?  Etwa  so:

Bei  solchen  anblicken  lernt  man  nichts,  sondern  bekommt  das  kalte  Gruseln !  Sowas  hat  in  deutschen  Schulen  nichts  zu  suchen  !  Stattdessen  sollte  man  sich  im  Bildungsministerium  mal  fragen,  warum  hierzulande  kaum  ein  DEUTSCHER  noch  Lehrer  werden  wolle.  Irgendetwas  stimmt  da  nicht !

Kommentare

Kein Schutz für Kinder

Veröffentlicht am 10. September 2016 von Storchnixe in Deutschland

300.000 Kinder unter 18 Jahren haben in Deutschland seit Anfang 2015 einen Asylantrag gestellt. Es sollte ein Glück für sie sein, dass sie Deutschland erreicht haben. Doch etwas läuft da gewaltig schief.

deutschlandfunk.de

Ja  da  läuft  auch  ganz  gehörig  etwas  schief !  Denn,  wo  sind  deren  Eltern ?  Jetzt  möge  mir  aber  keiner  damit  kommen,  sie  seien  in  ihrer  Heimat  geblieben !  Die  Kinder  sind  mit  allen  Wassern  gewaschen,  vor  denen  wir  deutschen  uns  nochmehr  in  Acht  nehmen  sollten,  als  wie  vor  den  erwachsenen.  Mit  was  haben  die  Kinder  einen  Asylantrag  gestellt  ohne  Erziehungsberechtigte ?  Ohne  Pass  sollte  sowas  doch  wohl  eigentlich  nicht  möglich  sein !  Wie  es  im  Artikel  weiter  heißt,  sind  diese  "Asylkinder"  ohne  jeglichen  Schutz  hier........achja ?  wer  beschützt  uns  vor  denen  die  klauen  und  einbrechen;  womöglich  auf  Veranlassung  der  Eltern ?

Kommentare

Nachdenkliches

Veröffentlicht am 31. August 2016 von Storchnixe in Deutschland

 

 

Oha,  gerade  im  Abs.  4  liegt  der  Hase  im  Pfeffer !  Nein  bisher  gab  es  solche  Einsätze  noch  nicht;  wobei  die  Betonung  auf  NOCH  liegt.  Aber  warum  kommt  man  gerade  jetzt  darauf ?  Dient  das  schonmal  zur  Einschüchterung,  dass  das  Volk  es  ja  nicht  wagen  sollte,  gegen  das  herrschende  Regime  aufzumucken ?  Wir  alle  sollten  uns  schonmal  darauf  vorbereiten,  das  es  niemals  auf  eine  friedliche  Weise  zu  einem  Umbruch  kommen  wird.  CDU / SPD  lassen  sich  nicht  ihre  Macht  wegnehmen !  Und  wenn  ich  schon  lese,  freiheitliche - demokratische  Grundordnung (  eines  Regimes )  könnte  ich  kotzen.  Fakt  ist,  bei  einem  politischem  Umsturz  wird  es  viele  Tote  geben !  Eigentlich  macht  die  Bundeswehr  sich  zu  Handlangern  von  Schwerverbrechern !  Sowas  ist  keine  Demokratie.  Schon  alleine  das  was  jetzt  mit  dieser  Asylschwemme  vor  sich  geht,  passt  auf  keine  Kuhhaut.  In  Australien  und  anderswo  lässt  man  die  garnicht  erst  ins  Land.

Kommentare

Deutschland 2025 – haben wir es dann „geschafft“?

Veröffentlicht am 31. August 2016 von Storchnixe in Deutschland

Ist die Integration von Hunderttausenden Migranten gelungen? Oder ist Deutschland ins Chaos gestürzt und Europa abgeschottet? Ein Ausblick in zwei Szenarien.

faz.net

Es  gibt  in  der  Tat  2  Szenarien:  Entweder  die  ganzen  Asylschmarotzer  sind  rigeros  abgeschoben  worden ( und  es  kommen  auch  keine  mehr  danach ),  oder  wir  enden  im  Chaos !  Die  EU  wird  sich  gegen  Flüchtlinge  abgeschottet  haben;  außer  Deutschland.  Aber  ich  denke  eher,  fast  alle  Asylschmarotzer  wollen  eh  zu  uns,  da  es  bei  uns  die  höchsten  und  meisten  Sozialleistungen  gibt.  Im  Klartext;  die  restliche  EU  wird  sich  gegen  Deutschland  abgeschottet  haben.  Allerdings  könnte  Brüssel  da  noch  ein  Stolperstein  werden.......Das  wiederum  könne  bedeuten,  das  bis  auf  Deutschland  alle  Länder  aus  der  EU  austreten  und  somit  auch  aus  dem  Euro !  Deutschlands  Regierung  solle  sich  lieber  um  die  Integration  des  eigenen  riesigen  DEUTSCHEN  Millionenheers  von  Arbeitslosen  kümmern.

Kommentare

Flüchtlinge sind "riesige Sicherheitslücke in Deutschland"

Veröffentlicht am 27. August 2016 von Storchnixe in Deutschland

Die Integration Hunderttausender Asylsuchender werde "nicht gelingen", so Markus Söder. Zudem bezweifelt Bayerns Finanzminister, ob die Deutschen eine "multikulturelle Gesellschaft" überhaupt wollen.

Welt.de

Ja  da  ist  zwar  was  wahres  dran;  aber  he,  "gestern"  Herr  Seehofer  der  gegen  Merkel's  Politik  poltert,  heute  mal  ein  Herr  Söder.  Und  was  heißt,  ob  die  DEUTSCHE  Gesellschaft  überhaupt  ein  Multikulti  wolle  ?  Seit  wann  werden  wir  danach  gefragt,  was  wir  wollen  ?  Und  selbst  wenn;  dann  wird  dem  dummen  deutschen  Volke  das  Hirn  von  Merkel  &  Co  gewaschen,  zusammen  mit  den  Medien  und  Wirtschaft  unter  Androhung,  das  uns  eine  andere  Meinung  schlecht  bekommt,  und  dann  passt  das  schon.  Wir  werden  jeden  Musel  bald  so  lieben,  wie  die  eigene  Schwiegermutter.......oder  unseren  Nachbarn.

Kommentare

NRW ist Beispiel für gelungene Integration

Veröffentlicht am 25. August 2016 von Storchnixe in Deutschland

Ja  sicher,  das  sieht  man  vor  allem  darin,  wie  runtergekommen  dieses  Bundesland  ist !  Schon  seit  längerem  fordert  man  dort,  auch  einen  Soli  einzuführen.  Die  Straßen  vergammeln  dort,  große  Wohnungsnot,  hohe  Ausländerkriminalität  etc.  Auf  solch  einen  Bundesland  könne  man  dankend  verzichten.  Aber  daran  sieht  man  eben,  was  für  einen  Schaden  die  etablierten  Parteien  dort  anrichten  können.  Der  Osten  ist  hoffentlich  schlauer,  und  lässt  die  Städte  durch  Ausländer  nicht  vergammeln.  Was  wolle  man  aber  von  einer  Geisteskranken  Kanzlerin  erwarten,  die  nicht  merken  will,  wie  krank  ihre  Politik  ist.  Slums  und  Elendsviertel  werden  dort  sehr  bald  zu  sehen  sein.  Genug  Obdachlose  hat  NRW  ja  schon........

Kommentare

"Lieber Rechtsstaat, mit dir bin ich fertig, du kannst mich mal"

Veröffentlicht am 20. August 2016 von Storchnixe in Deutschland

Hm  nunja,  und  was  soll  uns  dieser  Artikel  nun  sagen ?  Wütend,  ausgekotzt  und  nichts  erreicht ?  Eigentlich  sollte  man  meinen,  dass  das  Opfer  mit  Deutschland  fertig  sei,  und  auswandern  wolle.  Oder  doch  nicht ?  Wäre  es  nicht  besser  zur  Selbstjustiz  zu  greifen,  da  unser  Rechtssystem  unfähig  ist,  kriminelle  Ausländer  hinter  Gitter  zu  bringen  oder  noch  besser,  in  Arbeitslager;  in  Ketten  legen  bei  Wasser  und  Brot ?  Wie  angemessen  sollte  man  eine  Selbstjustiz  auslegen wie  in  diesem  Fall  beschrieben ?  Eier  abschneiden  samt  Schwanz,  oder  doch  lieber  nur  denen  die  Finger  oder  Hand  brechen ?  Fakt  ist jedoch,  kriminelle  Ausländer  könne  oder  wolle  man  nicht  bestrafen;  Opfer  die  sich  mit  Selbstjustiz  rächen,  hingegen  schon.  Dafür  wandert  man  garantiert  in  den  Knast !

Kommentare

Ein verheerendes Signal - aber richtig

Veröffentlicht am 5. August 2016 von Storchnixe in Deutschland

Der Rostocker Sozialsenator Steffen Bockhahn hält das dortige Plattenbauviertel Groß Klein für so gefährlich, dass er Flüchtlinge herausholen und an anderen Orten unterbringen ließ. Außerdem wird eine geplante Einrichtung für Asylbewerber nicht eröffnet.

Tagesspiegel.de

Das  Signal  ist  völlig  richtig,  schon  um  allein  die  DEUTSCHE  Bevölkerung  vor  diesen  Ratten  zu  schützen.  Man  hat  von  1992  dazugelernt.  Man  könne  sich  nur  wünschen,  das  dies  in  ganz  Deutschland  durchgesetzt  wird  und  Schule  macht.  Milliarden  werden  für  diese  Schmarotzer  verbraten  und  für  das  eigene  DEUTSCHE  Armutsvolk  ist  immer  weniger  übrig.  Hut  ab  vor  der  mutigen  NPD !  Wird  Zeit,  das  sich  das  Volk  nichtmehr  von  der  Merkel'schen  Regierung  und  Gutmenschengesülze  einlullen  lässt,  sondern  ihre  Birne  zum  denken  benutzen  sowie  lieber  reichhaltig  der  NPD  Parteispenden  zufließen  lassen.

Kommentare

Deutschland trägt seit 30 Jahren Europas Asyl-Last

Veröffentlicht am 2. August 2016 von Admin in Deutschland

Nicht nur 2015 wurden in Deutschland die meisten Asylanträge gestellt. Seit Jahrzehnten nehmen wir in Europa den Großteil der Flüchtlinge auf.

Welt.de

Ja  bis  Mitte  2015  schien  sich  das  aber  noch  einigermaßen  in  Grenzen  zu  halten,  bis  Merkel's  Einladungspolitik  auf  Drängen  der  Wirtschaft  anfing.  Doch  damit  hat  sich  Merkel  gründlich  verzettelt  und  hat  damit  nur  Schmeißfliegen  und  faules  Kruppzeug  angelockt.  Das  Resultat  sehen  wir  nun !  Das  schlimme  ist,  das  man  diese  Schmarotzer  nur  schwer  wieder  los  wird.  Auch  schon  viele  Jahre  zuvor  ist  man  natürlich  vorzugsweise  gern  nach  Deutschland  gekommen.  Denn  hier  könne  man  es  sich  gutgehen  lassen.  Man  bekommt  Stütze  und  andere  Dinge  wovon  viele  in  der  Heimat  nur  träumen  können.  Offenbar  müsse  hier  aber  Deutschland  erst  brennen,  bis  die  Politik  aufwacht.

Kommentare

"Werden für unbegrenzte Einwanderung zahlen müssen"

Veröffentlicht am 2. August 2016 von Admin in Deutschland

MÜSSEN  ????  Sterben  müssen  wir  alle  irgendwann;  nur  das  ist  sicher !  Solange  wir  aber  dieses  Verbrecherregime  von  CDU,  SPD, linke  und  grüne  tolerieren,  wird  es  mit  der  Einwanderung  so  weitergehen.  Ich  kann  es  immer  wieder  nur  sagen,  wir  brauchen  hierzulande  eine  echte  deutsche  Heimatpartei  die  dafür  sorgt,  das  Deutschland  aus  der  EU,  aus  der  Nato  und  den  Euroraum  verlässt.  Die  ganzen  Asylschmarotzer  müssen  wieder  raus ! Desweiteren  brauchen  wir  nur  EINE  deutsche  Volkspartei  die  sich  um  ihr  Volk  kümmert  so  wie  das  damals  in  der  DDR  der  Fall  war.  Auch  die  kap.  Marktwirtschaft  ist  keine  Zukunft  für  uns. 

Kommentare

Einmal alles anders, bitte!

Veröffentlicht am 25. Juli 2016 von Admin in Deutschland

Ein militärischer Waffeneinsatz im Inneren ist dem Grundgesetz zufolge nur erlaubt, wenn die Republik durch bürgerkriegsähnliche Zustände am Rande des Zusammenbruchs steht

tagesschau.de

Oha eine schwergewichtige Aussage was dem deutschen Volke blüht, sollten wir entgültig gegen das diktatorische CDU / SPD Regime auf die Barrikaden gehen. Insofern wäre ja die Regierung der BRD ja nicht besser, als der Polizei und Stasistaat DDR ! Wenn es ans eingemachte geht und die Pfründe der Politiker in Gefahr gerät, knallt man einfach das eigene Volk ab. Gegen Ausländische Terroristen hingegen sieht man sich nicht in der Lage, wirkungsvoll gegenzusteuern. Auf Bombenlegern müsse in Zukunft dann auch geschossen werden, egal woher sie kommen !

Kommentare

Brauchen wir Bundeswehr-Einsätze im Inland?

Veröffentlicht am 23. Juli 2016 von Admin in Deutschland

Was für ein heuchlerisches Gesülze ! Wozu BW Einsätze, wenn wie im Falle München die Polizei dasteht wie hilflose Lämmer nur um ja nichts falsches zu machen ! Denn es stand wohl ziemlich schnell fest, das dort die Kulturbereicherer wieder am Werk waren. Und die müsse man mit Samthandschuhen anfassen ! Ein falscher Griff gegen Terrormusels; und die Polizei hat ein Problem am Hals ! Wie dem auch sei; gegen Muselterroristen wird keine BW eingesetzt; da wartet man doch lieber noch etwas ab, bis das eigene deutsche Volk gegen diese Zustände hier auf die Barrikaden geht. Dann wird mit Sicherheit und aller Härte auf's Volk eingeprügelt damit CDU / SPD weiter fest im Sattel sitzen können.

Kommentare