gegenwind.overblog.com

Das etwas andere Meinungsblog

Russland darf nicht an den Paralympics teilnehmen

Veröffentlicht am 23. August 2016 von Storchnixe in Sport

Der Einspruch hat nichts geholfen. Der Internationale Sportgerichtshof hat entschieden, dass Russland von den Spielen ausgeschlossen bleibt. Moskau übt Kritik

tagesspiegel.de

Nein,  nicht  der  Sportgerichtshof  hat  entschieden,  sondern  die  USA  die  über  alles  bestimmen  und  herrschen  wollen.  Man  findet  dafür  schon  keine  Worte  mehr.  Da  wird  den  Menschen  die  ohnehin  schon  gehandicapt  sind,  die  Würde  genommen,  an  öffentlichen  Spielen  teilzunehmen,  nur  weil  US  politische  Interessen  im  Vordergrund  stehen.  Wenn  die  Welt  der  behinderten  Sportler  zusammenhalten  würden,  dürfte  keiner  an  diesen  Spielen  teilnehmen;  aus  Protest.  Aber  ich  denke,  das  Weltweit  die  Symphatien  für  Russland  weiter  steigen  werden.  Aber  jeder  von  uns  könne  die  USA  auf  seine  Weise  sanktionieren.......kauft  keine  Produkte  aus  den  USA,  macht  keinen  Urlaub  in  den  USA,  macht  nichts  was  im  Interesse  der  US  Politik  &  Wirtschaft  ist.  Wir  können  die  USA  am  ausgestreckten  Arm  verhungern  lassen.  Irgendwann  ist  das  Maß  mit  denen  voll  ! 

Kommentare

Anne Will sagt Ja zu ihrer Freundin

Veröffentlicht am 23. August 2016 von Storchnixe in Tratschecke

Ich  bin  von  Anne  Will  bitter  entäuscht !  Ich  frage  mich,  was  im  Kopf  solch  einer  hübchen  Frau  vorgeht,  um  eine  Lesbe  zu  sein ?  Hat  sie  Angst  vor  Männern ?  Jeder  anständige  Mensch  sucht  sich  einen  anders  geschlechtlichen  Partner.  Und  obendrein  ist  sie  auch  noch  im  TV  angestellt.......Sowas  gibt  kein  heiles  Familienbild  nach  außen.

http://www.n-tv.de/leute/Anne-Will-sagt-Ja-zu-ihrer-Freundin-article18473306.html

 

Kommentare

Schwarzer hält Lohfink-Urteil für einen Skandal

Veröffentlicht am 23. August 2016 von Storchnixe in Justizpolitik

Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer befürchtet nach der Verurteilung des Models Gina-Lisa Lohfink, dass künftig noch weniger Frauen eine Vergewaltigung anzeigen werden.

news25.de

Dummes Zeug ! Sieh sich diese Frau Lohfink doch bloß mal einer an was das für ein durchtriebenes Miststück ist. Da war wohl die Dame gerade schlecht bei Kasse, um aus dieser Liebesnacht mit Videodreh noch Kapital zu schlagen im nachhinein ? Aber der Schuß ging gründlich nach hinten los. Gottlob gibt es doch noch ein wenig Gerechtigkeit. Wenn Frauen vergewaltigt werden, wartet man nicht noch jahrelang mit einer Anzeige ! Ich finde sogar, das die 20 000 Euro noch viel zu wenig sind ! Schließlich haben die beiden Herren aufgrund der falschen Beschuldigung auch noch ihren Job verloren.

Kommentare

"Auch in unserer Gesellschaft sind Frauen Objekt des Blickes"

Veröffentlicht am 21. August 2016 von Storchnixe in Gesellschaft

Ja  natürlich  ist  das  auch  bei  uns  so, und  nicht  nur  hier,  sondern  in  vielen  Länder  dieser  Welt;  und  auch  Frauen  drehen  sich  nach  Männer  um.  Das  ist  wohl  auch  das  natürlichste  unter  uns  Menschen.  Die  gegenseitigen  Geschlechterblicke  reichen  in  kürzester  Zeit  vom  Gesicht  bis  zu  den  Füßen,  je  nach  Position.  Aber  es  geht  ja  hier  um  die  Burka.  Bei  uns  sind  die  Frauen  frei.  sie  können  sich  an  warmen  Sommertagen  kleiden  wie  sie  wollen.  Eine  unterdrückte  Frau  wie  man  sie  hier  derzeit  viel  sieht,  hingegen  nicht.  Frauen  haben  in  der  arabischen  Welt  nichts  zusagen  und  haben  deshalb  sich  zu  verschleiern.  So  sehe  ich  das.  Und  es  wäre  auch  nicht  das  erste  mal,  das  eine  Frau  aus  der  arabischen  Welt  hierzulande  ihr  Leben  lassen  musste,  weil  sie  zu  westlich  gekleidet  war.  Arabische  Männer  raus  aus  Deutschland;  arabische  Frauen  rein.  Weg  mit  der  Verschleierung  und  rein  in  Jeanshosen  mit  Bluse  oben  drüber !

Kommentare

Eintracht-Spiel in Magdeburg kurz vor dem Abbruch

Veröffentlicht am 21. August 2016 von Storchnixe in Sport

Es  ist  aber  auch  fast  immer  dasselbe  Geeiere.  Entweder  kommt  man  schon  besoffen  ins  Stadion,  oder  es  werden  Feuerwerkskörper  mit  reingetragen,  und  wohl  auch  noch  gängige  Waffen.  Und  da  man  nicht  verlieren  kann,  geht  man  sich  hinterher  gegenseitig  an  die  Wäsche.  Sowas  sind  keine  echten  Fans,  sondern  nur  Chaoten  die  auf  Krawall  aussind.   Ich  war  selber  mal  in  einem  Sicherheitsdienst  tätig.  Und  es  ist  Quatsch  zu  behaupten,  Polizei  und  Sicherheitsleute  hätten  nicht  aufgepasst.  Wer  etwas  verbotenes  schmuggeln  will,  findet  immer  einen  Weg.  Wenn  es  nach  mir  ginge;  Fussball  ja,  aber  keine  Zuschauer  mehr  in  den  Stadien.  Dann  sollen  doch  die  Fans  sich  zu  Hause  vor  der  Glotze  begnügen.  Man  möge  sich  vorstellen,  jedem  Fussballfan  mindestens  einen  Sicherheitsmann  zur  Seite  stellen..........

Kommentare

Sparprogramm bringt Krebspatienten in Lebensgefahr

Veröffentlicht am 21. August 2016 von Storchnixe in Gesundheit

Ähm  ich  sehe  darin  ohnehin  nur  Geldschneiderei.  Und  nicht  das  Sparprogramm  bringt  die  Patienten  in  Lebensgefahr,  sondern  wohl  der  Krebs  ansich.  Oder  doch  nicht  ?  Denn  diese  Chemo  ist  für  den  ganzen  Körper  eine  extreme  Belastung.  Das  Immunsystem  wird  geschwächt;  und  man  läuft  Gefahr,  sich  anderen  gefährlichen  Dingen  auszusetzen.  Dann  könne  schon  ein  Schnupfen  zum  Tod  führen.  Und  wie  in  dem  Artikel  beschrieben, hat  bei  den  Patienten  die  dort  hingehen,  der  Krebs  ohnehin  schon  gestreut.  Der  Tod  ist  dann  nichtmehr  aufzuhalten  sondern  könne  bestenfalls  um  einige  Monate  verzögert  werden.  An  den  Chemos  verdienen  sich  die  Weißkittel  jedenfalls  dumm  und  dämlich !  Je  älter  ein  Patient,  desto  schlechter  die  Chance  zum  überleben,  und  das  selbst  im  Anfangsstadium.

Kommentare

Tritt gegen Kopf war nicht Todesgrund im Fall Niklas

Veröffentlicht am 21. August 2016 von Storchnixe in Kriminalitaet

Junge Männer prügeln brutal auf einen Schüler ein. Als der 17-Jährige am Boden liegt, bekommt er einen Tritt gegen den Kopf. Das rechtsmedizinische Gutachten zeigt nun: das war nicht der Todesgrund.

Welt.de

Ob  das  nun  der  Todesgrund  war  oder  nicht  spielt  überhaupt  keine  Rolle.  Der  Täter  hat  den  Tod  seines  Opfers  billigend  in  Kauf  genommen.  Aber  nun  wird  die  Sache  neu  aufgerollt,  der  Täter  bekommt  sicherlich  einige  Jahre  weniger  Knast  und  lacht  sich  eins  über  die  dumme  deutsche  Justiz.  Ich  würde  den  Straftatbestand  ......mit  Todesfolge  jeglicher  Art  sowieso  abschaffen  und  nur  noch  auf  Mord  plädieren.  Und  dafür  gibt  es  nur  Lebenslange  ( 25  Jahre )  Haft.  Aber  so  wird  der  Herr  noch  gestreichelt;  kostet  nochmal  Geld  und  Zeit.  In  der  DDR  hätte  der  Typ  das  wohl  nicht  überlebt.  Jeden  Tag  arbeiten,  abends  evtl.  mal  DDR  TV  ( und  nur  das ).  Jedenfalls  brauche  man  sich  nicht  zu  wundern,  wenn  es  immermehr  zur  Selbstjustiz  kommt.  Hoffentlich  findet  sich  die  "Gerechtigkeit"  für  diesen  Täter  auch  auf  der  Straße  wieder.

Kommentare

Merkel ist für viele Deutsche die Verkörperung von Versagen und Verantwortungslosigkeit

Veröffentlicht am 20. August 2016 von Storchnixe in Politik

Nunja,  da  ist  erstmal  was  wahres  dran.  Aber  was  solle  man  in  diesen  vermurksten  System  machen,  wo  man  zum  einen  die  Geldgierigen  Wirtschaftsbosse  im  Nacken  hat,  und  zum  anderen  die  US  Kriegstreiber  die  alles  daran  setzen  wollen,  das  Deutschland  keine  Politik  mit  "Feinde"  macht.  Ich  sehe  allerdings  noch  Chancen  darin,  wenn  Merkel  sich  vom  Kapitalismus  verabschiedet,  und  endlich  eine  Verantwortungsvolle  Regierung  aufbaut  und  zwar  mit  vollster  Unterstützung  Russlands  und  China.  Deutschland  müsse  sich  von  den  USA  lossagen,  wenn  wir  nicht  mit  in  den  Untergang  gezogen  werden  wollen.  Die  sozialistische  Planwirtschaft  ist  ein  gutes  Modell.  Leider  wurde  es  vom  Ex  Politbüro  der  DDR  entweder  falsch  verstanden,  oder  einfach  mißbraucht.

Kommentare

"Lieber Rechtsstaat, mit dir bin ich fertig, du kannst mich mal"

Veröffentlicht am 20. August 2016 von Storchnixe in Deutschland

Hm  nunja,  und  was  soll  uns  dieser  Artikel  nun  sagen ?  Wütend,  ausgekotzt  und  nichts  erreicht ?  Eigentlich  sollte  man  meinen,  dass  das  Opfer  mit  Deutschland  fertig  sei,  und  auswandern  wolle.  Oder  doch  nicht ?  Wäre  es  nicht  besser  zur  Selbstjustiz  zu  greifen,  da  unser  Rechtssystem  unfähig  ist,  kriminelle  Ausländer  hinter  Gitter  zu  bringen  oder  noch  besser,  in  Arbeitslager;  in  Ketten  legen  bei  Wasser  und  Brot ?  Wie  angemessen  sollte  man  eine  Selbstjustiz  auslegen wie  in  diesem  Fall  beschrieben ?  Eier  abschneiden  samt  Schwanz,  oder  doch  lieber  nur  denen  die  Finger  oder  Hand  brechen ?  Fakt  ist jedoch,  kriminelle  Ausländer  könne  oder  wolle  man  nicht  bestrafen;  Opfer  die  sich  mit  Selbstjustiz  rächen,  hingegen  schon.  Dafür  wandert  man  garantiert  in  den  Knast !

Kommentare

Hoeneß hält an Winterkorn als Bayern-Aufsichtsrat fest

Veröffentlicht am 18. August 2016 von Storchnixe in Sonstige - freie Themen

Als Chef bei VW musste Martin Winterkorn wegen des Abgas-Skandals zurücktreten. Rekordmeister Bayern München hält offenbar an dem 69-Jährigen als Aufsichtsratsmitglied fest.

t-online.de

Es  ist  schon  eine  Superdummfrechheit,  was  sich  dieser  Hoeness  rausnimmt.  Setzt  sich  als  krimineller  hin  und  tut  so,  als  wenn  nichts  gewesen  wäre.  Dabei  hätte  doch  wohl  dieser  Hoeness  allen  Grund,  sich  als  Fußballfuzzi  zurück  zuziehen !  Und  wenn  mich  nicht  alles  täuscht,  hat  dieser  Winterkorn  noch  einen  fetten  Managerboni  eingestrichen.  Ich  sag's  doch,  man  muß  eine  richtige  Drecksau  sein,  um  hier  alles  machen  zu  können.  Hoeness  ist  seit  seinem  kriminellen  Akt  der  Steuerhinterziehung  noch  dreister  geworden.  Einem  ehrlichen  AN  und  Steuerzahler  könne  man  das  Verhalten  von  Hoeness  nichtmehr  vermitteln.

Kommentare

Darf ein Hotel mir feste Tischzeiten vorschreiben?

Veröffentlicht am 18. August 2016 von Storchnixe in Ratgeber

Aber  ja  sicher  doch;  zumindest  wer  Frühstück,  Mittagessen  oder  eben  auch  das  Abendessen  in  Anpruch  nehmen  will.  Es  könne  ja  nun  nicht  jeder  kommen  wann  er  wolle  und  meinen,  um  11  Uhr  noch  sein  Frühstück  einzufordern,  während  in  den  Küchen  schon  das  Mittagessen  vorbereitet  wird.  Genauso  verhält  es  sich  mit  den  anderen  Speisen.  Mittagessen  sollte  es  nach  14  Uhr  auch  nichtmehr  geben  und  Abendessen  nach  20  Uhr  nicht  mehr.  Man  müsse  sich  schon  an  gewisse  Regeln  halten  wenn  man  nicht  zu  Hause  isst.

Kommentare

"Tendenzen brandgefährlicher Selbstjustiz"

Veröffentlicht am 18. August 2016 von Storchnixe in Kriminalitaet

Ja  natürlich  müsse  es  zur  Selbstjustiz  kommen,  wenn  die  Polizei  sich  nicht  in  der  Lage  sieht,  gegen  kriminelle  Ausländer  vorzugehen.  Gerade  heute  musste  man  wieder  lesen,  das  in  Dortmund  ein  53  jahre  alter  DEUTSCHER  wieder  sinnloserweise  mit  einer  Polizeiwaffe  abgeknallt  wurde.  Und  das  war  nicht  der  erste  in  diesem  Jahr.  Und  wenn  ich  mich  nicht  täusche,  waren  die  Todesopfer  allesamt  deutsche.  Man  möge  sich  nicht  vorstellen,  ein  Polizist  tötet  einen  Asylanten........was  dann  los  wäre !

Kommentare

Politische Entmündigung erfolgt schleichend

Veröffentlicht am 17. August 2016 von Storchnixe in Menschenrechte

Um  das  zu  erkennen,  müsse  man  nicht  schon  wieder  gegen  Trump  und  Putin  hetzen.  Ein  Blick  in  die  eigene  deutsche  politische  Diktatur  reicht  schon  hin.  Alle  4  Jahre  wird  das  deutsche  Volk  verdonnert  einen  Blankoschein  für  ihre  "entzumündige"  Politikerriege  gegenüber  dem  Volke  auszustellen.  Wir  haben  keinerlei  rechte  in  wichtigen  Entscheidungen !  Arbeiten,  Schnauze  halten  und  Steuern  zahlen.  Und  selbst  wenn,  wird  genug  Einfluß  auf  die  Menschen  durch  Medien  und  Politik  genommen  um  brav  weiterhin  nach  der  jetzigen  CDU / SPD  Pfeife  zu  tanzen.  Andersdenkene  werden  eingeschüchtert

Kommentare

Kein Terror-Hintergrund: SEK gibt Entwarnung bei festgenommenem Mann

Veröffentlicht am 17. August 2016 von Storchnixe in Sonstige - freie Themen

Ein Spezialeinsatzkommando der Brandenburger Polizei hat in Eisenhüttenstadt einen 27-jährigen Mann festgenommen. Es gab offenbar Hinweise, dass der Mann einen Sprengstoffanschlag auf das Stadtfest in Eisenhüttenstadt geplant und einen salafistischen Hintergrund habe. Mittlerweile haben die Behörden Entwarnung gegeben.

focus.de

Man muss sich eigentlich mal auf der Zunge zergehen lassen, was hierzulande überhaupt los ist ! Wenn mein Nachbar mich nicht leiden kann, und ich vielleicht aus irgendeiner Feierlichkeit heraus im Sommer ( z.b. Geburtstag oder einen großen Lottogewinn ) einen Knaller auf die Straße werfe, dann steht in Kürze das SEK bei mir in der Wohnung. Denken die Verantwortlichen eigentlich mit ? Oder geht es generell nur um pauschale Einschüchterung ? Immerhin riskiert man bei solcher Dummheit der Bullen auch noch erschossen zu werden ! Bei sowas gehört der Innenminister Brandenburgs gefeuert ! Und seit wann gibt es deutsche Salafisten ? geht es nicht noch blöder mit den Ausreden ?

Kommentare

Die Welt wird immer unfreundlicher zu den USA

Veröffentlicht am 17. August 2016 von Storchnixe in Welt

Die US-geführte internationale Ordnung ist gescheitert: Die Globalisierung bringt nicht mehr jene Vorteile, mit denen Washington gerechnet hat. Zu diesem Schluss gelangt der russische Analyst Dmitri Suslow. Er erwartet einen drastischen Wandel in der US-Außenpolitik.

sputniknews.com

Ja  wundert  das  denn  jemanden ?  Die  Welt  hat  die  Schnauze  voll  von  deren  Bevormundung;  außer  natürlich  Deutschlands  Regierung  die  sich  nur  gegenseitig  vor  die  Füße  rumlaufen !  Selbst  auf  die  Briten  scheinen  die  Amis  keinen  Einfluß  mehr  zu  haben.  Hinzu  kommt  noch,  das  sich  aufgrund  jahrzentelanger  Bevormundung  und  Kriegstreibereien  die  USA  am  Rand  des  Bankrotts  bewegen.  Beschleunigt  werden  könnte  das  auch  noch,  wenn  Hillary  Clinton  ins  weiße  Haus  einzieht.  Dann  sind  die  USA  verloren.  Umso  dringlicher  wird  es,  das  Donald  Trump  neuer  US  Präsident  wird  der  die  Welt  in  ihre  Eigenverantwortung  schicken  wird.  Das  gilt  auch  für  Deutschland.  Aber  gerade  deswegen  wird  gegen  Trump  gehetzt.  Und  nur  Trump  könne  einen  Wandel  herbeiführen !

Kommentare

Ex-Sowjetbürger über ihr Leben vor und nach Zerfall der Sowjetunion

Veröffentlicht am 17. August 2016 von Storchnixe in Geschichte

Meinungsforscher aus Russland, Frankreich und ehemaligen Sowjetrepubliken haben in einer Umfrage herausgefunden, dass die große Mehrheit der heute Über-35-Jährigen in neun von elf ehemaligen Sowjetrepubliken das Leben vor dem Zerfall der UdSSR alsbesser bewertet als das Leben danach.

sputniknews.com

Ähm  was  heißt  denn,  der  über / ab  35  jährigen ?  Um  sich  darüber  ein  Bild  zu  erlauben  meine  ich,  sollte  man  schon  mindestens  50  Jahre  alt  sein  Und  natürlich  war  das  Leben  für  die  breite  Mehrheit  zu  Sowjetzeiten  besser  als  heute.  Genauso  verhält  es  sich  ja  auch  in  Ostdeutschland  was  sich  an  der  hohen  Quote  der  linkspartei  widerspiegelt.  Ich  meine  aber,  das  die  linkspartei  heute  nichtsmehr  von  der  alten  SED  gemeinsam  hat.  Der  SED  Staat  hatte  nämlich  nicht  das  halbe  Weltsozialamt  gespielt...........

Kommentare

Europa verpasste seinen Moment für Schuldenfreiheit

Veröffentlicht am 16. August 2016 von Storchnixe in Finanzpolitik

Die Einführung des Euro eröffnete den Staaten eine historische Chance zum Schuldenabbau. Aber eine Studie zeigt: Die Regierungen haben sie vertan.

Welt.de

Was  für  ein  dummes  Zeug !  Deutschland  war  doch  der  Vorreiter  für  die  Euroeinführung  und  hat  faktisch  die  halbe  EU  gefügig  gemacht.  Allerdings  mit  einem  miesen  Hintergedanken  zumindest  für  Deutschland.  Die  BRD  hat  ( und  tut  es  immernoch )  jahrzehnte  über  ihre  Verhältnisse  gelebt.  Einen  vermeintlichen  Wohlstand  nur  auf  Pump  ausgeführt.  Die  Haushaltsdebatten  eines  Ex  Finanzminister  namens  Theo  Waigel  in  den  '80ger  Jahren  sprechen  eine  eindeutige  Sprache.  Dann  kam  diese  Einführung  der  D - Mark  und  die  Wiedervereinigung  im  Osten,  die  es  bis  heute  nicht  hätte  geben  dürfen.  Zusammenfassend  ist  zu  sagen;  mit  dem  Euro  sollten  zunächst  Löhne,  Renten,  Gehälter  und  Preise  halbiert  werden.  Aber  schonbald  hatte  man  einfach  das  Währungsvorzeichen  ausgetauscht.......Löhne,  Renten  und  Gehälter  blieben  halbiert,  aber  die  Preise  wurden  bis  heute  an  die  D - Markpreise  angepasst  ( und  sogar  größtenteils  darüber  hinaus  angehoben ).  Einige  wenige  EU  Länder  waren  klug  und  haben  bis  heute  diesen  Euromurx  nicht mitgemacht,  weil  dort  das  Volk  mitbestimmungsrechte  hat.  Hierzulande  wird  man  ja  nach  nichts  gefragt.  Die  Antworten  wird  einem  von  der  Politik  in  den  Mund  gelegt.

Kommentare

BKA-Zahlen widerlegen Trump-These

Veröffentlicht am 16. August 2016 von Storchnixe in Kriminalitaet

Die hohe Zuwanderung habe in Deutschland zu einem massiven Anstieg der Kriminalität geführt - mit dieser Äußerung hat US-Präsidentschaftskandidat Trump erneut für Wirbel gesorgt. Doch seine These deckt sich nicht mit Zahlen des BKA - im Gegenteil.

tagesschau.de

Ja  natürlich  widerlegt  das  BKA  diese  These.  Es  bleibt  diesem  Kasperverein  ja  auch  nichts  anderes  übrig,  als  im  Einklang  mit  der  Politik  die  Asylkriminalität  herunterzuspielen.  Aber  hierzulande  wird  ja  bekanntlich  jedes  Übel  heruntergespielt !  Schäuble  rechnet  sich  seinen  Schuldenberg  schön  trotz  Asylpest;  der  Euro  ist  stabil,  und  der  Arbeitsmarkt  macht  Saisonbedingt  mal  eine  Kurve  nach  oben  oder  nach  unten,  wie  man  es  gerade  braucht.  Stattdessen  redet  ein ( hoffentlich  zukünftiger ) Präsident  der  tausende  von  Kilometern  von  uns  weg  ist,  tacheles  über  den  Chaotenstaat  Deutschland.

Kommentare

"Schön, dass die SPD mal wieder in den Koalitionsvertrag geschaut hat"

Veröffentlicht am 16. August 2016 von Storchnixe in Parteien

Fahrverbote auch für Delikte, die nicht im Straßenverkehr begangen wurden? Kanzlerin Merkel begrüßt die SPD-Pläne. Doch die Opposition kritisiert die Idee als ungerecht.

Zeit.de

Da  kann  man  mal  wieder  sehen,  das  die  CDU / SPD  nichtmehr  alle  Latten  am  Zaun  haben !  Bin  mal  gespannt,  wann  es  Gehverbote  gibt,  für  unbezahlte  Steuern  oder  anderweitige  Strafzahlungen !  Da  bin  ich  bloß  froh,  kein  Auto  zu  besitzen  auf  was  ich  evtl.  angewiesen  bin.  Vielleicht  wäre  es  mal  schön,  wenn  Politiker  in  ihre  Papiere  reinschauen,  worauf  sie  ihren  Eid  abgelegt  haben.......Steuerhinterziehung  wird  bestraft;  Steuerverschwendung  hingegen  nicht.  Das  ist  aber  auch  genauso  kriminell ! 

Kommentare

Wer nicht aufisst, muss Strafe zahlen

Veröffentlicht am 16. August 2016 von Storchnixe in Essen & Trinken

Pro Jahr landen alleine in Deutschland eine Milliarde Kilogramm Lebensmittel im Müll. Um die Verschwendung zu stoppen, verlangen einige Gastronomen mittlerweile einen Betrag für übrig gebliebenes Essen. Durch diese Aktion machen sie auf die Lebensmittelschwendung aufmerksam.

t-online.de

Geht  es  nicht  noch  ein  bisschen  bekloppter  ?  wer  solche  denkweise  hat,  sollte  sich  demnächst  nicht  wundern,  wenn  die  Gäste  ausbleiben.  Wenn  man  etwas  gegen  diese Lebensmittelverschwendung  unternehmen  wolle,  sollte  man  erstmal  in  den  Supermärkten  und  Fleischergeschäften  anfangen  mit  der  Überproduktion.  Da  werden  nämlich  Tonnenweise  je  Supermarkt  entweder  weggeworfen,  oder  werden  an  die  "Tafeln"  weitergereicht.  Aber  da  spielt  ja  der  Profit / Gewinn wieder  eine  große  Rolle.

Kommentare

Jeder zweite Patient misstraut ärztlicher Empfehlung

Veröffentlicht am 16. August 2016 von Storchnixe in Gesundheit

Die Autorität des Arztes ist für immer mehr Patienten nicht mehr absolut. Einer Studie zufolge vertraut nur gut die Hälfte beim Kauf von Medikamenten und anderen medizinischen Produkten dem Urteil ihres Doktors.

t-online.de

Nicht  nur  in  Punkto  Medikamente  sollte  ein  gesundes  Mißtrauen  angesagt  sein,  sondern  auch  in  vermeintlichen  Diagnosen  der  Weißkittel.  Man  solle  nämlich  nicht  vergessen,  das  in  erster  Linie  auf  Kosten  und  mit  möglichen  Ängsten  der  Patienten  der  Profit  gesteuert  wird.  So  manchesmal  gewinnt  man  den  Eindruck,  das  der  Patient  für  den  Arzt  da  zu  sein  hat,  und  nicht  umgekehrt.  Das  spiegelt  sich  auch  in  der  2  Klassen  Medizin  wider. Der  Arzt  wolle  ja  schließlich  "Geld  verdienen";  und  da  könne  man  dem  Patienten  so  allerhand  unterjubeln.  Und  vor  allem;  Medikamente  haben  ja  auch  noch  eine  Packungsbeilage,  und  da  gehe  es  wohl  auch  um  die  Nebenwirkungen.......

Kommentare

Russland schlägt ausgestreckte Hand weg

Veröffentlicht am 15. August 2016 von Storchnixe in Welt

Die Krisenherde der Welt seien derzeit weder mit noch ohne Russland zu lösen. Das liege nicht nur an unterschiedlichen Interessen, sondern auch daran, dass man mit der russischen Elite nicht mehr reden könne.

deutschlandfunk.de

Das stimmt zwar; aber warum solle Russland den "Weichmeier" machen ? Warum reist Steinmeier nicht in die USA und redet mit der US Regierung in Punkto Syrien und der Ukraine ? Ich vermute mal wieder, das die Amis den Steinmeier vorgeschoben haben, weil Obama selber wohl keine politischen Eier in der Hose hat. Mich würde ja mal interessieren, was die USA und Russland mit Syrien vorhaben ! Oder geht es garnicht direkt um Syrien, sondern eines der Nachbarstaaten ? Es könne ja möglich sein, das ohne Assad nichts läuft. Was die Ukraine angeht, solle sich Obama mal den 2 + 4 Einigungs - Vertrag ansehen. Steht da nicht drin, das es nach der Wiedervereinigung keine Nato - Osterweiterung geben dürfe ?

Kommentare

Chefarzt-OP heißt Chefarzt-OP

Veröffentlicht am 15. August 2016 von Storchnixe in Gesundheit

Wer im Krankenhaus eine Chefarztbehandlung vereinbart, darf nicht ohne weiteres von einem anderen Arzt operiert werden. Das hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden und damit die Patientenrechte gestärkt.

tagesschau.de

Ähm  Patientenrechte  ???  Das  bezieht  sich  doch  wohl  nur  auf  Privatpatienten,  also  die  wohlhabenen.  Der  kleine  einfache  Patient  müsse  das  nehmen,  was  er  kriegen  könne  und  wenn  es  "ein  Fleischer"  sei.  Oder  man  müsse  eben  verrecken.  Arbeiten  ja,  Ansprüche  stellen;  NEIN !  Und  im  übrigen;  wenn  ich  bereits  in  Vollnarkose  bin,  weiß  ich  doch  garnicht,  wer  mich  da  operiert !  Aber  das  sind  eben  die  reichen  Pisser.  Im  übrigen  kann  ein  Chefarzt  auch  "Murks"  machen. 

Kommentare

"Der Islam ist nicht mehr Weltreligion, sondern Sekte"

Veröffentlicht am 15. August 2016 von Storchnixe in Sonstige - freie Themen

 

Man  kann  es  sehen  wie  man  will,  der  Islam  gehöre  nicht  zu  Deutschland !

 

 

Kommentare

Richter, die Extremisten verurteilen, leben gefährlich

Veröffentlicht am 15. August 2016 von Storchnixe in Justizpolitik

Richter, Staatsanwälte, Polizisten sind doch selber daran Schuld, wenn sie sich zum Handlanger einer Verbrecherregierung machen. Was würde denn passieren, wenn das gesamte juristische System sich hinstellt und sagt; so liebe Politiker, jetzt ist Schluß mit lustig. Wir richten nichtmehr über Extremisten und anderes "Kruppzeug" was meint, hier alles machen zu können. Jedes Lumpenpack kann hier nahezu fast ungehindert reinkommen. Ihr könnt von der Ex DDR noch vieles lernen. Solche Zustände wie heute mit den Musels gab es in der DDR nicht. Sowas gehöre ins Arbeitslager oder an den Galgen. Wer lebenen Menschen die Köpfe abschneidet, ist ja noch Geisteskranker wie dieser Breivik Anderson !

Kommentare
<< < 1 2 3 4 5 6 > >>