gegenwind.overblog.com

Das etwas andere Meinungsblog

Rostock beugt sich rechten Protesten

Veröffentlicht am 2. August 2016 von Admin in Regionales

Hm  nunja,  ob  es  rechte  Proteste  waren,  oder  doch  mehrheitlich  von  Durchnittsbürgern  die  die  Schnauze  von  der  Asylpest  gestrichen  vollhaben,  möchte  ich  mal  dahingestellt  lassen.  Fakt  ist,  das  sehr  vorbildlich  gehandelt  wurde.  Offensichtlich  hat  man  hier  zumindest  aus  den  Fehlern  von  1992  am  Beispiel  Lichtenhagen  dazugelernt.  Denn  wer  will  diese  Brut  in  seiner  Nachbarschaft  haben,  wo  Frauen  nicht  mehr  sicher  sind  und  alles  geklaut  wird  was  nicht  Niet,- und  Nagelfest  ist ?  Das  natürlich  solche  anderen  Parteipisser  dagegen  motzen  und  die  Meinung  und  Sicherheit  der  deutschen  egal  ist,  scheint  klar  zu  sein.  Schließlich  wolle  man  weiter  im  Sattel  sitzen  und  dürfe  nichts  anderes  sagen.  Hut  ab  vor  den  mutigen  Protestierern.  Ich  wünschte,  dieses  Beispiel  würde  in  ganz  Deutschland  Schule  machen.

Kommentiere diesen Post
B
Soso, bei rechten Straftaten müsse den Tätern die volle Härte des Rechtsstaates treffen. Wie sieht das mit kriminellen Asylanten aus ? Am besten unter dem Teppich kehren..........
Antworten