gegenwind.overblog.com

Das etwas andere Meinungsblog

Noch Tausende Ausbildungsplätze frei

Veröffentlicht am 26. August 2016 von Storchnixe in Arbeit

"Viele junge Leute sind sich nicht im Klaren darüber, dass die Gefahr von Arbeitslosigkeit bei einer Kombination von betrieblicher Aus- und Weiterbildung geringer ist als bei Akademikern. Und häufig verdient eine Fachkraft keineswegs schlechter als jemand, der eine Hochschule besucht hat."

n-tv.de

Irgendetwas ist an der ganzen Sache faul. Zig Schulabgänger lungern nach der abgeschlossenen Schulausbildung auf der Straße herum, und finden einfach keine Berufsausbildung. Liegt es nur an bestimmten Regionen ? Sind die AG zu anspruchsvoll ? Und offensichtlich scheinen es auch immermehr Schulabgänger zu geben, die lieber gleich richtig Geld verdienen wollen, anstatt sich mit einer Lehre abzugeben. Wie dem auch sei; ein studierter junger Mensch wird keine Garantie mehr bekommen, einen hoch bezahlten Job zu haben. Die Jobs wie in dem Artikel beschrieben, scheinen keine rosige Zukunft zu haben. Jura wollen viele studieren.

Kommentiere diesen Post