gegenwind.overblog.com

Das etwas andere Meinungsblog

Die Welt wird immer unfreundlicher zu den USA

Veröffentlicht am 17. August 2016 von Storchnixe in Welt

Die US-geführte internationale Ordnung ist gescheitert: Die Globalisierung bringt nicht mehr jene Vorteile, mit denen Washington gerechnet hat. Zu diesem Schluss gelangt der russische Analyst Dmitri Suslow. Er erwartet einen drastischen Wandel in der US-Außenpolitik.

sputniknews.com

Ja  wundert  das  denn  jemanden ?  Die  Welt  hat  die  Schnauze  voll  von  deren  Bevormundung;  außer  natürlich  Deutschlands  Regierung  die  sich  nur  gegenseitig  vor  die  Füße  rumlaufen !  Selbst  auf  die  Briten  scheinen  die  Amis  keinen  Einfluß  mehr  zu  haben.  Hinzu  kommt  noch,  das  sich  aufgrund  jahrzentelanger  Bevormundung  und  Kriegstreibereien  die  USA  am  Rand  des  Bankrotts  bewegen.  Beschleunigt  werden  könnte  das  auch  noch,  wenn  Hillary  Clinton  ins  weiße  Haus  einzieht.  Dann  sind  die  USA  verloren.  Umso  dringlicher  wird  es,  das  Donald  Trump  neuer  US  Präsident  wird  der  die  Welt  in  ihre  Eigenverantwortung  schicken  wird.  Das  gilt  auch  für  Deutschland.  Aber  gerade  deswegen  wird  gegen  Trump  gehetzt.  Und  nur  Trump  könne  einen  Wandel  herbeiführen !

Kommentiere diesen Post