gegenwind.overblog.com

Das etwas andere Meinungsblog

14-Jährige missbraucht – Angeklagte recken Siegesfaust

Veröffentlicht am 25. August 2016 von Storchnixe in Kriminalitaet

Eine 14-Jährige wird von mehreren Jugendlichen und einem Erwachsenen sexuell missbraucht. Die Tat filmt ein Mädchen, gerade einmal ein Jahr älter als das Opfer. Jetzt stehen sie vor Gericht.

Welt.de

Ja  und  nun  ?  Bricht  jetzt  für  die  Angeklagten  eine  Welt  zusammen  ?  Ich  denke  nein.  Sie  werden  sich  eins  ins  Fäustchen  lachen,  weil  die  Angeklagten  genau  wissen,  das  ihnen  in  diesem  Weicheistaat  kaum  etwas  passiert.  Bis  auf  einen,  alle  Minderjährig;  dann  alle  standen  unter  Alkoholeinfluß.  Selbst  die  Mißbrauchte  könne  sich  an  nichtsmehr  erinnern.  Schon  wer  Straftaten  unter  Alkohol  begeht,  bekommt  schonmal  eine  Milderung;  und  wie  gesagt,  auch  noch  das  sehr junge  Alter.  Da  wird  es  wohl  nur  bei  einem  drohenden  Zeigefinger  des  Richters  reichen.  Die  Angeklagten  werden;  wenn  überhaupt,  nur  eine  "verschmitzte"  Reue  zeigen.  Draussen  lacht  man  sich  kaputt.  In  der  DDR  wären  die  Täter  in  ein  Jugendwerkhof  gekommen.  Und  da  hätten  diese  "Herrschaften"  benehmen  gelernt

Kommentiere diesen Post