gegenwind.overblog.com

Das etwas andere Meinungsblog

An Kinder traute er sich ran, an Frauen nicht

Veröffentlicht am 25. Juli 2016 von Admin in Kriminalitaet

..........der Psychiater sagt, dass er sich in der Haft zum Positiven verändern könne. Silvio S. sagt, er wolle seine Strafe verbüßen und ein vernünftiges Leben haben. Er träumt noch immer von einem Haus, Frau und Kindern.

Welt.de

Ich  meine,  auf  der  Anklagebank  sollte  nicht  nur  Silvio S.  dort  sitzen,  sondern  auch  die  Eltern  die  sich  gleichermaßen  mitschuldig  gemacht,  und  dazu  beigetragen  haben,  das  solch  ein  Mensch  zur  Bestie  mutiert.  So  und  in  welche  Haft  komme  er  denn  ?  In  Psychiatrische  Haft ( geschlossener  Vollzug )  oder  in  ein  richtiges  Gefängnis ?  Wie  dem  auch  sei,  es  ist  kaum  anzunehmen, das  Silvio S.  jemals  ein  normales  Leben  haben  wird;  versaut  und  verpfuscht  durch  die  eigenen  Eltern.  Keiner  hat  diesem  Kerl  Selbstwertgefühl  vermittelt.  Im  richtigen  Knast  wird  er  abgeschirmt  sein  und  unter  Beobachtung  damit  andere  Knackis  nicht an  ihn  herankommen.  Kindermörder  und  Kinderficker  sind  erledigt  egal  ob  draußen  in  der  Freiheit  oder  im  Knast.

Kommentiere diesen Post